10. Alzheimer Kongress in Weimar

Vom 10.-20. Oktober 2018 fand in Weimar der 10. Alzheimer Kongress statt. Die Alzheimer Gesellschaft engagiert sich für:

  • eine bessere Diagnose und Behandlung
  • mehr kompetente Beratung vor Ort
  • eine gute Betreuung und Pflege
  • eine demenzfreundliche Gesellschaft

Den ca. 800 Besuchern des Kongresses wurde in der drei Tagen ein fachlich hochwertiges und praxisnahes Programm geboten. Neben der Präsentation wissenschaftlicher Studienergebnisse berichteten zahlreiche Referenten über ihre Praxiserfahrungen aus der täglichen Arbeit. Das Thema Demenz wurde aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. So fanden sich Themen wie Demenz und Autofahren, Architektur und Raumgestaltung, Kommunikation zwischen Angehörigen und Pflegekräften, Bewegung mit Menschen mit Demenz, Schulungskonzepte zum Thema Demenz, Medizinische Versorgung, Demenz und Migration, Demenz und geistige Behinderung aber auch Ausblicke und Diskussionsrunden zum Thema Künstliche Intelligenz in der Pflege.